News

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>

30. Oktober 2017

ADEXA-Rechtsberatung: So profitieren Sie als Neumitglied

Foto: andresr / iStock
Foto: Goss Vitalij / Fotalia

Sie sind noch nicht ADEXA-Mitglied und haben ein arbeitsrechtliches Problem? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung besteht bereits vom Tag des Beitritts an!

Es gibt viele Situationen, in denen die ADEXA-Rechtsabteilung unterstützend tätig werden kann:

Schon vor Beginn eines neuen Arbeitsverhältnisses können Sie als Mitglied Ihren Arbeitsvertrag von der ADEXA-Rechtsabteilung prüfen lassen. Sie bekommen dann Empfehlungen, wo nachverhandelt werden sollte oder welche unwirksame Klausel ignoriert werden kann.

Auch bei Zeugnissen ist es ratsam, sich eine Bewertung geben zu lassen. Bei inhaltlichen bzw. formalen Beanstandungen hilft ein Schreiben aus dem Justiziariat an den Arbeitgeber oft schnell weiter.

Andere Beratungsthemen sind zum Beispiel die Durchsetzung von tariflichen Ansprüchen auf Urlaub, Sonderzahlung oder Zuschlägen sowie die Berechnung von Berufsjahren beim Wiedereinstieg.

Lässt sich eine Streitigkeit nicht auf außergerichtlichem Wege lösen, besteht nach einem Jahr Mitgliedschaft auch die Möglichkeit, dass ADEXA die Kosten einer Klage vor dem Arbeitsgericht übernimmt. Weitere Voraussetzungen: Die Rechtsabteilung hält diesen Weg für erfolgversprechend und gibt auf Antrag des Mitglieds eine entsprechende Deckungszusage. Die Vertretung vor Gericht übernimmt dann ein Anwalt nach eigener Wahl. Die Selbstbeteiligung ist mit 150 Euro gering.    

Wäre das nicht auch wichtig für Sie? Hier finden Sie Infos rund um die Mitgliedschaft und ein Formular zum Online-Beitritt.

 

 

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>