News

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>

04. Mai 2012

ADEXA zum Insolvenzfall der Hirsch-Apotheke und Apotheke Lloydpassage in Bremen: „Gewerkschaftsmitglieder haben Anspruch auf Rechtsberatung“

Von dem Insolvenzantrag der Bremer Suwelack-Gruppe am 2. Mai sind laut Bremer Nachrichten rund 220 Beschäftigte betroffen. Dazu gehören auch ADEXA-Mitglieder, die in der Hirsch-Apotheke bzw. der Apotheke Lloydpassage angestellt sind. Bereits am selben Tag fand deshalb eine Informationsveranstaltung für die Apothekenmitarbeiter mit der ADEXA-Juristin Iris Bormann sowie der Bremer Landesvorsitzenden Ulla Odendahl statt.

Borrmann: „ADEXA-Mitglieder haben Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung – und zwar vom Tag ihres Eintritts an. Informationen zum Thema Insolvenz finden sich außerdem auf der ADEXA-Website im passwortgeschützten Mitgliederbereich.“

Zur Unternehmensgruppe des am 19. Februar verstorbenen Apothekers Christian Suwelack gehören neben den beiden Apotheken u. a. die Firma Medilog, die Ärzte, Krankenhäuser und Tierkliniken beliefert, sowie die Firma SHW-Infusionstechnik.

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>