News

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>

11. Juni 2013

Berlin-Brandenburg-Tag 2013 in Potsdam

Unser jährlicher Mitgliedertag der Landesgruppen Berlin und Brandenburg fand in diesem Jahr schon zeitig statt. Das war dem Umstand geschuldet, dass die Ferien in den beiden Bundesländern schon Mitte Juni beginnen.

Unser Ziel war das Naturkundemuseum in Potsdam, wo zum 36. Internationalen Museumstag ein besonderes Exponat aus dem Archiv geholt und nur an diesem einen Tag gezeigt wurde: und zwar die Hauhechel-Blättereule, ein Nachtfalter der Familie Eulenfalter. Wer kennt schon all die Arten, die Nacht für Nacht um die Laternen flattern? Die Schmetterlingssammlung des Potsdamer Naturkundemuseums hat davon einige in der Ausstellung präsentiert.

Auch eine Sonderausstellung mit allen 19 weltweit vorkommenden Storcharten war zu sehen (Störche der Erde, bis 30.8.2013). Die Führung durch das Museum  gab einen Einblick in das Gleichgewicht der Natur und erklärte, wie fatal der oft gut gemeinte Eingriff durch den Menschen sich auswirken kann und wie eine Veränderung der Umgebungstemperatur sich auf die Flora und Fauna auswirkt. Anhand von Schautafeln wurden ursprüngliches Vorkommen einer Art und deren heutiger Verbreitungsgrad deutlich. Auch vermeintliche Plagen sind relativ, wenn man den Lebenszyklus zum Beispiel von Insekten betrachtet. Die Natur kann ein Gleichgewicht herstellen, braucht aber Zeit, um Gegenspieler (Nützlinge) herauszubilden.

Im Anschluss an die Führung konnten die Teilnehmer die Ausstellungsvitrinen mit den Insekten, Vögeln und anderen Tieren der Region in Augenschein nehmen.

Bei französischen Crêpes und Cidre klang der Mitgliedertag aus. Wir bedanken uns bei den Kolleginnen fürs Kommen und freuen uns auf einen weiteren Berlin-Brandenburg-Tag im nächsten Jahr.

Ingrid Heberle (LV Berlin)

Gisela Haubitz (LV Brandenburg)

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>