News

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>

26. April 2014

Ergebnisse der Kammerwahlen 2014 in Bayern: Eva-Maria Plank als Delegierte wiedergewählt

Mit einem sehr erfreulichen Wahlergebnis kann die Leiterin der Fachgruppe ApothekerInnen, Eva-Maria Plank aus Trostberg in Oberbayern, wieder in die Delegiertenversammlung der Bayerischen Landesapothekerkammer (BLAK) einziehen. Insgesamt sind 34 angestellte ApothekerInnen und Apotheker aus öffentlichen Apotheken unter den 100 bayerischen Delegierten.

Mit 953 Stimmen erzielte Eva-Maria Plank bei der diesjährigen Kammerwahl das viertbeste Ergebnis im Wahlbezirk Oberbayern. „Ich freue mich, dass ich mein Engagement für die öffentliche Apotheke, eine bestmögliche Versorgung der Patienten und die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Delegierte in Bayern fortsetzen kann“, so ihre Bewertung. „Ein wichtiges Thema in diesem Jahr wird das neue Leitbild sein, das beim nächsten Deutschen Apothekertag diskutiert und verabschiedet werden soll. Die Diskussionen auf dem Leitbild-Konvent, an dem ich teilgenommen habe, waren dazu eine sehr spannende und fruchtbare Vorbereitung.“

Mitglied bei ADEXA ist Eva-Maria Plank seit 1996. Sie gehört seit 2006 dem Landesvorstand Bayern an und leitet die Fachgruppe ApothekerInnen seit 2008.

Bereits seit 1986 ist Plank als Delegierte berufspolitisch auf Kammerebene aktiv. Von 1994 bis 2006 war sie Mitglied des Kammervorstandes. Im Berufsbildungsausschuss und Prüfungsausschuss setzt sie sich für den PKA-Nachwuchs ein. Außerdem ist Plank im Landesauschuss der Bayerischen Apothekerversorgung aktiv.

Ende 2008 wurde die angestellte Apothekerin in den Gesamtvorstand der ABDA gewählt und zur Amtsperiode 2013 in dieser Funktion bestätigt.

Zusammensetzung der BLAK

44 der 100 neuen Delegierten im Kammerbezirk Bayern sind Frauen. Den 34 Angestellten aus öffentlichen Apotheken stehen 49 Apothekenleiter gegenüber. Insgesamt 17 Delegierte stammen aus Krankenhausapotheken, der Industrie und anderen Bereichen. Neben Plank wurden auch weitere ADEXA-Mitglieder über die gemeinsame Liste gewählt.

Im Sommer stehen als nächstes die Kammerwahlen für Westfalen-Lippe an. Auch hier bewirbt sich mit Ellen Oetterer ein aktives ADEXA-Mitglied. Oetterer ist Vorsitzende des Landesvorstandes Westfalen-Lippe.

Barbara Neusetzer, ADEXAs Erste Vorsitzende, wirbt für eine rege Beteiligung von Angestellten bei den Wahlen und dafür, sich auch selbst als Angestellte/r in der Kammerarbeit zu engagieren. „Ein guter Einstieg ist dafür die Arbeit in den Berufsbildungs- und Prüfungsausschüssen, in die ADEXA Mitglieder als Arbeitnehmervertreter entsenden kann. So entstehen Kontakte, die man dann auch für eine Kandidatur für die jeweilige Kammer- oder Delegiertenversammlung nutzen kann.“

Dr. Sigrid Joachimsthaler

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>