News

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>

02. Oktober 2013

Kommentar von Tanja Kratt zur Tarifbindung: Attraktive Gehälter – attraktive Jobs

Aus Sicht von ADEXA sind die soziologischen Forschungsergebnisse keine Überraschung: Nicht ohne Grund haben sich Tarifverträge seit Jahrzehnten als Modell bewährt, um Angestellten existenzsichernde Löhne und Gehälter zu garantieren. Hier zu Lande gerät der Interessensausgleich zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern immer mehr aus dem Ruder – mit fatalen Konsequenzen: Fast jeder vierte Beschäftigte ist Niedrigverdiener, und etliche KollegInnen kämen ohne Transferleistungen nicht über die Runden. Soweit, so bekannt.

Dass sich beispielsweise Inhaber aus Sachsen über fehlendes Interesse an Apothekenberufen wundern, ist schlicht und ergreifend kurios. Sachsen hatte sich beim Apothekertag für bundesweite Nachwuchskampagnen stark gemacht. Mit ein paar neuen Studienplätzen inklusive bundesweiter Charmeoffensive wird es nicht getan sein. Zu attraktiven Berufsbildern gehören auch angemessene Löhne und Gehälter. Wer Standards anderer Kammerbezirke über Bord wirft, wird die Folgen selbst zu spüren bekommen.

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>