News

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>

08. März 2013

Kommentar zum Equal Pay Day: Faire Entlohnung, faire Aufstiegschancen

Dieses Jahr haben die Organisatorinnen des Equal Pay Day einen für Apothekenangestellte besonders interessanten Schwerpunkt gesetzt: die Gesundheitsberufe. Ganz klar, ein Großteil aller Angestellten sind Frauen, und nicht nur in öffentlichen Apotheken.

Etliche Kolleginnen sind hochqualifiziert, leisten viel und engagieren sich zum Wohle der Gemeinschaft. Beim Gehalt sieht es trotzdem vergleichsweise düster aus. Und zum Thema Nachwuchsförderung noch ein tragisches Beispiel: In Nordrhein und in Westfalen-Lippe mussten PTA-Schulen schließen, weil die staatliche Förderung ausgeblieben ist. Schülerinnen können und wollen keine knapp 400 Euro pro Monat zahlen, wenn sich die hohe Investition später nicht auch finanziell niederschlägt.

Mit Gehältern allein ist es nicht getan: Angestellte wollen sich weiterentwickeln, mehr Kompetenzen erwerben, vielleicht später auch studieren. Auf entsprechende Aspekte will ADEXA anlässlich des Equal Pay Days aufmerksam machen: Frauen leisten entscheidende Beiträge, damit unser Gesundheitssystem funktioniert. Sie verdienen eine angemessene Bezahlung und faire Aufstiegsmöglichkeiten!

Barbara Neusetzer
ADEXA – Die Apothekengewerkschaft
Erste Vorsitzende

 

Termine und Aktionen rund um den Equal Pay Day 2013

Vom 8. März – dem internationalen Frauentag – bis zum 25. März reicht der Aktionszeitraum zum diesjährigen Equal Pay Day. Wie in den Vorjahren wird es in zahlreichen Städten dazu Veranstaltungen geben. Weitere Informationen: www.adexa-online.de/ueber-adexa/veranstaltungen/equal-pay-day-2013

 

zurück zur Übersicht AKTUELLES >>