Fortbildungsthema Deeskalation: Konfliktgespräche entschärfen

Anmeldung zum Wochenende für junge ADEXA-Mitglieder bis 35 Jahre in Hamburg

Nicht alle Kund*innen kommen mit einem Lächeln in die Apotheke und sind rundum zufrieden, wenn sie wieder gehen. Nein, manchmal hat man es mit richtigen Griesgramen zu tun, die ihre Unzufriedenheit an ihren Mitmenschen auslassen. Die Gründe dafür haben oft wenig mit der Leistung zu tun, die man anbietet. Auch gibt es Tage, an denen jede Kommunikation mit anderen Teammitgliedern oder der Apothekenleitung schief läuft, ohne dass man genau weiß, warum. Wer wünschte sich dann nicht eine Strategie, die hilft, dass sich die Stimmung nicht weiter verschlechtert oder sich Konflikte hochschaukeln? Das Zauberwort lautet Deeskalation.

Was man machen kann, um angespannte Situationen zu entschärfen, das lernen junge Apothekenangestellte bei unserem diesjährigen JuMi-Wochenende am 28. und 29. März. Dieses Angebot richtet sich an ADEXA-Mitglieder bis 35 Jahre. Neben einer Fortbildung zu gewaltfreier Kommunikation und Deeskalation stellen die JuMi-Steuergruppe und Vertreterinnen der ADEXA-Hauptgeschäftsstelle ihre Arbeit vor. Wir vermitteln außerdem praxisnahe Rechtsinfos und es gibt Raum für jede Menge Austausch und gegenseitiges Kennenlernen.

     

  • Wann? Am 28. und 29. März 2020, Beginn am Samstag um 12:00 Uhr, Ende am Sonntag um 14:00 Uhr
  •  

  • Wo? Hotel Baseler Hof, Esplanade 11, 20354 Hamburg
  •  

Interessiert? Die Plätze für dieses Angebot sind begrenzt. Wenn Sie dabei sein möchten, schreiben Sie uns eine kurze Info darüber, warum Sie ADEXA-Mitglied sind und warum Sie an diesem Wochenende gerne teilnehmen wollen. Schicken Sie uns hierzu das folgende Formular ausgefüllt bis spätestens zum 21. Februar 2020.

Ja, ich möchte am Wochenende für junge ADEXA-Mitglieder 2020 dabei sein!


* Pflichtfelder